Michaela, Müller, Kühnel, Dunger-Löper

diablog.eu für Berliner Europa-Preis “Blauer Bär” nominiert!

Die diablog.eu-Redaktion freut sich sehr, dass diese Initiative von der Stiftung Zukunft Berlin für den Berliner Europa-Preis “Blauer Bär” nominiert wurde. Dreißig Berliner Projekte und Personen wurden vorgeschlagen, die sich ehrenamtlich für die europäische Idee einsetzen, ganz im Sinne von Jean Monnet: “Nicht Staaten vereinigen wir, sondern Menschen.” Der Festakt zur Ehrung der Nominierten und zur Verleihung der „Blauen Bären 2015“ durch den Regierenden Bürgermeister von Berlin fand am 5. Mai 2015 um 19.30 Uhr im Berliner Rathaus statt (auf dem Foto mit dem Regierenden Berliner Bürgermeister Michael Müller bei der Verleihung einer Anerkennungsurkunde).

Erstmalig verleihen der Regierende Bürgermeister von Berlin und die Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland in diesem Jahr den Europapreis „Blauer Bär“.

BlauerBaerNominierung201501102017_2

Mit der Auszeichnung in der bundesweiten Europawoche werden beispielhafte Berliner Initiativen, Projekte und Personen gewürdigt, die mit ihrem überwiegend ehrenamtlichen Engagement in unterschiedlichsten Gesellschafts- und Politikbereichen zum Zusammenwachsen Europas und seiner Menschen beitragen und sich für unsere gemeinsamen europäischen Überzeugungen einsetzen.

Angesichts eines zunehmenden antieuropäischen Populismus und der Bedrohung unserer europäischen Grundwerte soll die Auszeichnung auch ein deutliches Zeichen des Bekenntnisses Berlins zur europäischen Integration setzen.

Die Nominierungen erfolgten durch das Berliner Netzwerk Europa, einem Zusammenschluss wichtiger Europaakteure aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Zivilgesellschaft in Berlin und die bezirklichen Europabeauftragten.

Michaela und Kühnel
Mit Richard Kühnel, dem Vertreter der Europäischen Kommission in Deutschland

Dieser Beitrag ist auch verfügbar in: EL