Warum „verkauft“ sich die griechische Literatur im deutschsprachigen Raum nicht?

Bildschirmfoto 2017-04-05 um 16.54.38

Michaela Prinzinger im Gespräch mit Panagiotis Kouparanis aus der Griechischen Redaktion der Deutschen Welle, auf Griechisch. Γιατί δεν «πουλάει» η ελληνική λογοτεχνία στη Γερμανία;Ο Παναγιώτης Κουπαράνης συζητά με την Μιχαέλα Πρίντσιγκερ, μεταφράστρια και δημιουργό του δίγλωσσου diablog.eu Posted … Warum „verkauft“ sich die griechische Literatur im deutschsprachigen Raum nicht? weiterlesen

Reading Greece: Michaela Prinzinger on German-Greek Encounters

MichaelaPrinzinger3_KanellaTragousti

Interview von Anthina Rossoglou mit Michaela Prinzinger im Magazin „Reading Greece“ im Rahmen des Online-Portals „Greek News Agenda“ des griechischen Presseministeriums. Michaela Prinzinger was born in 1963 in Vienna, Austria. She studied Byzantine and Modern Greek Philology as … Reading Greece: Michaela Prinzinger on German-Greek Encounters weiterlesen

Eine digitale Kulturbrücke bauen

Website_Ueber_mich_Fotos_6

Interview vom 28. März 2017 von Dimitra Didaggelou, Autorin und Psychologin, mit Michaela Prinzinger in der Athener Tageszeitung „Efimerida ton Syntakton/Zeitung der Redakteure“ über diablog.eu, den Österreichischen Staatspreis für literarische Übersetzung und ein neues Modell der deutsch-griechischen Übersetzungsförderung. … Eine digitale Kulturbrücke bauen weiterlesen

Schreibst du noch oder übersetzt du schon?

Drach-Okladka-Autorzy_3

Interview von Michaela Prinzinger mit Olaf Kühl, Übersetzer aus dem Polnischen und Russischen, anlässlich seiner Gastprofessur im Wintersemester 2011/12 an der Freien Universität Berlin im Rahmen des Schwerpunkts „Poetik der Über­setzung“ für MDÜ, die Mitgliederzeitschrift des Bundesverbandes für … Schreibst du noch oder übersetzt du schon? weiterlesen